head
namenszug

    Hörgalerie - Wo gibt's das sonst?              

Hier finden Sie Musik, die es großenteils nirgends sonst zu hören gibt:
Studien und Experimente; Ungeahntes, Verwegenes und Unerhörtes...

Die Grafiken führen direkt zu einer mp3-Datei. Klicken Sie einfach auf eins der Bilder
und lassen Sie sich überraschen!

Die Rechte an den Stücken bleiben für alle Angebote der Hörgalerie beim Musikverlag Dietrich Wimmer.

Kirche "Latin Credo"
Wie gut sich ein gregorianischer Gesang aus dem Mittelalter mit dem
Feuer lateinamerikanischer Rhythmen verträgt zeigt diese kleine Studie:
"Wir glauben all an einen Gott" - Lassen Sie sich von diesem Bekenntnis mitreißen!

Orgel Bach "heute"
"Meinem Gott gehört die Welt": Wie hätte es wohl geklungen, wenn
der große Johann Sebastian Bach dieses Lied aus dem 20.Jahrhundert
in seinem berühmten Orgelbüchlein vertont hätte? Hören Sie hier!

Trommel "Trommel und Orgel"
Afrikanische Trommelmusik zieht mittlerweile auch in Mitteleuropa ihre Kreise.
Aber haben Sie schon einmal gehört, wie gut Trommelrhythmen und der Klang
einer Orgel zusammenpassen? - Klicken Sie hier um es zu erfahren!

Dampflokkonzert "Dampflokkonzert"
Die erste Museumseisenbahn Deutschlands in Bruchhausen-Vilsen
hat so viele Dampfloks in Betrieb, dass deren Pfeifen mühelos
für ein Konzert geeignet sind. Einen Ausschnitt gibt es hier zu hören.


Neu: "Play Bach & friends"
Dass die Musik von J.S.Bach auch sehr gut als Jazzversion geht, haben schon viele Größen der Szene gezeigt.
Das geht auch auf der Orgel - und auch mit anderen Meistern der Barockzeit, wie mein Konzertprogramm
"Play Bach & friends" unter Beweis stellt. Ein paar Highlights daraus sind hier zu hören. Viel Vergnügen!

J.S.Bach: Präludium und Fuge C-Dur

D.Buxtehude: Präludium, Fuge und Ciacona C-Dur


Weitere Titel aus der Abteilung Orgel-Jazz:

Die güldne Sonne (aus: Paul-Gerhardt-Medley)

Going free

Geh aus, mein Herz (Tango)

Geh aus, mein Herz (Samba)

Wade in the water

We shall overcome (im Stile J.S.Bachs)


Orgelschätze
Im Jahr 2011 entstand im ev.-luth. Kirchenkreis Syke-Hoya das Projekt "Orgelschätze - Genuss für Leib und Seele".
In sechs Konzerten erklangen herausragende Instrumente, zumeist romantischen Ursprungs und zum Teil frisch renoviert.
Mittlerweile hat sich dieses Projekt zu einer bleibenden Veranstaltungsreihe etabliert und zieht immer wieder Scharen
interessierter Orgelliebhaber in die verschiedensten Himmelsrichtungen, wo eben gerade "Orgelschätze" zu bewundern sind.
Aus drei zurückliegenden Jahrgängen gibt es bereits eine CD mit Ausschnitten aus den jeweils sechs Konzerten.
Diese CDs können für 10 € käuflich erworben werden. Hier gibt es weitere Informationen

zu den CDs

zum Projekt

An dieser Stelle schon mal ein paar Kostproben aus den Anfängen der "Orgelschätze":

Magelsen:
Improvisation zu den 8'-Registern

Wechold:
Allegro B-Dur (komponiert am 31.12.1844)    (Felix Mendelssohn-Bartholdy, 1809-1847)

Heiligenloh:
Kanon C-Dur (aus "Canonische Übungen")    (Robert Schumann, 1810-1856)